Bumblebee Mountains News

Shelties, Collies, Curly Horses

flocke-und-mama-ba%cc%88rbel-20160911-01

Kleine Kinder – große Sorgen

Winzling Flocke hat schon Ausgang. Aber da draußen gibt es allerlei Gefahren (Wassereimer, Kellertreppe, Katzen, Eichelhäher, Rabenvögel, Falken, Füchse und hauseigene Interessenten). Dabei haben wir schon aufgerüstet: engerer Zaun, neue Tränke, Wasserpistole…
Aber die Sorgen bleiben, denn die Mami ist nun mal ein Huhn, die ja nicht gerade für ihre Intelligenz bekannt sind…

flocke-und-mama-ba%cc%88rbel-20160911-02

Shakira, Jamey, Xeline, Yule, Dusty, Runi, Biene und Luna
….alle könnten wohl ein kleines Häppchen vertragen 🙂

flocke-und-mama-ba%cc%88rbel-20160911-03
k4-wurf-20160910-08

Fotos von den drei Wochen alten „K’s“

Langsam werden auch aus den kleinen K’s richtige kleine Hundchen. Die Äuglein sind auf und das Fell wird langsam puschelig. Von geknuddelt und bespielt werden halten sie zwar noch nicht besonders viel, aber langsam fangen sie untereinander an zu spielen, Futter zu kosten und die Gegend vorsichtig zu erkunden. Auf den Fotos schauen sie noch ziemlich ernst drein, aber das wird sich in den nächsten Wochen rasant ändern. Wenn man beide Würfe vergleicht wird deutlich, wie viel die nur 2 Wochen und 3 Tage Unterschied ausmachen.

  • kamee-20160910-37
  • kamee-20160910-07
  • kamee-20160910-45
  • kamee-20160910-43
  • kamee-20160910-04
  • kamee-20160910-29
  • kamee-20160910-32
  • kamee-20160910-16
  • kamee-20160910-18
  • kamee-20160910-15
  • kamee-jr-20160910-01
  • kamee-20160910-38
  • kamee-20160910-19
  • kamee-20160910-25
  • kamee-20160910-33
  • kamee-20160910-48
  • kamee-20160910-30
  • kamee-20160910-12
  • kamee-20160910-23
  • kamee-20160910-08
  • kamee-20160910-46
  • kamee-20160910-01
  • kamee-20160910-47
  • kamee-20160910-20

Bumblebee Mountains Keepsake of Kamee blue – „Kamee“
Hündin blue-merle, 3 Wochen alt


 

  • keeper-20160910-41
  • keeper-20160910-12
  • keeper-20160910-08
  • keeper-20160910-07
  • keeper-20160910-21
  • keeper-20160910-43
  • keeper-20160910-45
  • keeper-20160910-29
  • keeper-20160910-10
  • keeper-20160910-15
  • keeper-20160910-18
  • keeper-20160910-30
  • keeper-20160910-02
  • keeper-20160910-38
  • keeper-20160910-13
  • keeper-20160910-44
  • keeper-20160910-19
  • keeper-20160910-33
  • keeper-20160910-46
  • keeper-20160910-26
  • keeper-20160910-35
  • keeper-20160910-37
  • keeper-20160910-39
  • keeper-20160910-36

Bumblebee Mountains Keep On Keepin‘ On – „Keeper“
Rüde tricolour, 3 Wochen alt


 

  • kashmir-20160910-05
  • kashmir-20160910-23
  • kashmir-20160910-39
  • kashmir-20160910-15
  • kashmir-20160910-02
  • kashmir-20160910-11
  • kashmir-20160910-17
  • kashmir-20160910-01
  • kashmir-20160910-03
  • kashmir-20160910-37
  • kashmir-20160910-12
  • kashmir-20160910-42
  • kashmir-20160910-44
  • kashmir-20160910-36
  • kashmir-20160910-35
  • kashmir-20160910-13
  • kashmir-20160910-10
  • kashmir-20160910-26
  • kashmir-20160910-09
  • kashmir-20160910-14
  • kashmir-20160910-06
  • kashmir-20160910-08
  • kashmir-20160910-43
  • kashmir-20160910-25

Bumblebee Mountains Knee deep in black Kashmir – „Kashmir“
Rüde tricolour, 3 Wochen alt


 

  • k4-wurf-20160910-04
  • k4-wurf-20160910-08
  • k4-wurf-20160910-07
  • k4-wurf-20160910-16
  • k4-wurf-20160910-01
  • k4-wurf-20160910-02
  • k4-wurf-20160910-24
  • k4-wurf-20160910-09
  • k4-wurf-20160910-13
  • k4-wurf-20160910-33
  • k4-wurf-20160910-32
  • k4-wurf-20160910-11
  • k4-wurf-20160910-21
  • k4-wurf-20160910-18
  • k4-wurf-20160910-05
  • k4-wurf-20160910-15
  • k4-wurf-20160910-29
  • k4-wurf-20160910-30
  • k4-wurf-20160910-12
  • k4-wurf-20160910-14
  • k4-wurf-20160910-22
  • k4-wurf-20160910-25
  • k4-wurf-20160910-03
  • k4-wurf-20160910-27

Alle drei K-Kinder zusammen. Irgendeiner hält nie still oder tanzt aus der Reihe und schon wird’s verwackelt oder verschwommen. Aber im Ganzen waren sie doch recht brav und kooperativ  🙂


 

In Kürze folgt noch ein kleiner Film von dem Trio. Doch jetzt geht’s erst einmal ins Bett, denn morgen früh steht eine kleine Reise zur Colliezüchtertagung des DCC e.V. nach Alsfeld an.

flocke-20160909-01

Flauschiger Mininachwuchs

Als wir gestern in den Hühnerstall kamen, war die Überraschung groß. Henne Bärbel versteckte ein kleines, piepsendes Etwas unter ihren Flügeln. Den ganzen Sommer schon gluckst sie immer wieder auf ein paar Eiern rum. Bisher sind alle immer nur faul gewesen. Doch diesmal hat es eins geschafft 🙂

Da es ganz weiß ist, hat unsere Oma sie nun Flocke (wie eine Schneeflocke) genannt. Und bitte lieber Gott, lass es kein Hähnchen sein!

 

Josie und Jumper 20160905 (03)

Der erste Ausflug für die J’s „ins Grüne“ und ein ganz süßer Film

Gestern Abend hellte es draußen endlich wieder auf und die kleinen J’s wurden zum ersten Mal auf die Terasse verfrachtet. Zuerst waren sie gar nicht begeistert und wollten wieder „nach Hause“. Aber dann fanden sie doch gefallen am neuen Spielplatz. Die kleine Joy, war die Mutigste. Aber es dauerte nicht lange und mit Mamas Hilfe waren dann alle begeistert.
So nebenbei sind ein paar schöne Fotos, aber auch ein ganz süßer Film entstanden, der gerade noch vertont und hochgeladen wird. Mit 5 Wochen sind sie sooo goldig, dass muss man einfach mal aufzeichnen. Vielen Dank an unseren Philipp, dass er sich so viel Mühe damit gemacht hat und viel Spaß beim Anschauen….

  • Jumper und Josie 20160905 (01)
  • Jeany 20160905 (08)
  • Jeany, Josie und Joy 20160805 (01)
  • Jeany 20160905 (01)
  • Jeany und Jumper 20160905 (01)
  • Jumper und Jeany 20160905 (01)
  • Josie 20160805 (13)
  • Jeany 20160905 (09)
  • Josie 20160805 (07)
  • Jeany 20160905 (07)
  • Josie 20160805 (04)
  • Jeany 20160905 (11)
  • Jeany, Josie und Joy 20160805 (04)
  • Josie 20160805 (01)
  • Josie 20160805 (08)
  • Josie 20160805 (18)
  • Josie 20160805 (11)
  • Jeany 20160905 (05)
  • Jeany 20160905 (03)
  • Josie 20160805 (17)
  • Jeany 20160905 (02)
  • Josie 20160805 (02)
  • Josie 20160805 (10)
  • Jeany, Josie und Joy 20160805 (03)
  • Joy 20160905 (02)
  • Jeany 20160905 (10)
  • Jumper 20160905 (02)
  • Jeany 20160905 (06)
  • Josie 20160805 (09)
  • Jeany, Josie und Joy 20160805 (02)
  • Jumper 20160905 (04)
  • Josie 20160805 (06)
  • Josie 20160805 (05)
  • Jumper 20160905 (01)
  • Josie 20160805 (16)
  • Josie 20160805 (03)
  • Jumper 20160905 (08)
  • Joy 20160905 (13)
  • Josie 20160805 (14)
  • Joy 20160905 (05)
  • Jeany 20160905 (04)
  • Jeany und Josie 20160805 (01)
  • Joy 20160905 (07)
  • Joy 20160905 (11)
  • Josie und Jumper 20160905 (03)
  • Jeany 20160905 (12)
  • Joy 20160905 (09)
  • Joy 20160905 (01)
  • Joy mit Mama Nikki 20160905 (01)
  • Joy 20160905 (12)
  • Josie und Jumper 20160905 (04)
  • Joy 20160905 (04)
  • Jumper 20160905 (05)
  • Josie 20160805 (12)
  • Jumper 20160905 (06)
  • Joy 20160905 (06)
  • Jumper 20160905 (07)
  • Joy 20160905 (08)
  • Josie 20160805 (15)
  • Joy 20160905 (14)
  • Joy 20160905 (03)
  • Josie und Jumper 20160905 (02)
  • Joy 20160905 (10)
  • Josie 20160805 (19)
  • Josie und Jumper 20160905 (01)
  • Jumper 20160905 (03)
  • Jumper 20160905 (09)

 

Kashmir 20160903 (02)

Fotosession fällt ins Wasser

Da gestern nicht viel Zeit war (Shopping mit der ganzen Familie in Trier), wollten wir heute die wöchentliche Fotoserie draußen machen. Und jetzt regnet es in Strömen und ist ganz duster 🙁
So schade – aber vielleicht hellt es ja noch auf bevor der heutige Welpenbesuch kommt.
Die paar restlichen Schnappschüsse auf der Kamera geben auch nicht viel her, aber zum Trost reicht’s vielleicht:

 

Kamee und Keeper 20160903 (02)
Kamee und Keeper 20160903 (03)
Kamee und Keeper 20160903 (01)
Kamee und Keeper 20160903 (04)

Die kleinen K’s haben ein neues, weicheres Körbchen ohne harte Kanten mit Ausstiegshilfe bekommen. Das wird hier erst einmal skeptisch von Kamee und Keeper untersucht und dann für gut befunden 🙂

Der Nachteil ist, dass man jetzt die Mama schlechter findet, wenn man halbblind durch die Gegend tapst. Bei Kamee hat sich das sofort an der geringeren Gewichtszunahme bemerkbar gemacht. Aber wir denken, sie kann’s verkraften 😉

Kashmir 20160903 (01)

Der kleine Kashmir ist nach seinem Ausflug „da draußen“ schon eingeschlafen.


 

Jumper jr. 20160903 (04)
Jumper jr. 20160903 (05)
Jumper jr. 20160903 (06)

Jumper findet erst einmal Oma’s Puschen interessant…

Jumper und Jeany 20160903 (01)
Jumper und Jeany 20160903 (02)
Jumper und Jeany 20160903 (03)

dann gesellt man sich zu Jeany….

Jumper jr. 20160903 (07)

bis man schließlich auf der Waage einschläft 🙂


 

Joy 20160903 (02)

Joy spielt Verstecken unterm Wohnzimmertisch…

Josie 20160903 (01)

und Josie macht auf „ich bin die Bravste“  🙂


 

Jetzt hoffen wir mal, dass das Wetter wieder besser wird. Unser Philipp hat vor zwei Tagen schon einen ganz kurzen Film vom ersten Ausflug ins Grüne gedreht. Leider zu kurz, um ihn zu veröffentlichen. Heute sollte es weitergehen und dann hätte man ihn zusammenschneiden können. Hhhhmmm….

Kashmir 20160902 (01)

Tägliche Wiegekontrolle nur noch mit Trick

Ganz wichtig zur Kontrolle der Gesundheit ist das täglich Wiegen der Kleinen. Mit zunehmendem Alter wird dies jedoch immer schwieriger, denn die Babys werden ab der 4. Woche sehr agil.

Sheltiekinder haben keine Angst vor der Höhe und würden ohne Zögern von Waage und Tisch herunterspringen. Konnte diese anfangs noch bequem auf dem Tisch stehen, muss sie nun ab auf den Boden. Aber auch dort bleibt niemand ruhig stehen, sondern alle wuseln wie wild rum.
Ein klein wenig Leberwurst auf die Waage geschmiert löst das Problem. Spätestens nach einem Tag wissen die Babys, dass es da was Leckeres abzuschlecken gibt und die kurze Zeit reicht für die Waage, sich auf ein Gewicht einzustellen.

Jumper jr 20160902 (02)

Jumper hat es als erstes kapiert und sucht ganz konzentriert nach was Leckerem

Jumper jr 20160902 (03)
Jumper jr 20160902 (04)
Jumper jr 20160902 (01)
Josie und Joy 20160902 (02)
Josie und Joy 20160902 (01)

Josie und Joy probieren es zu zweit…

Josie 20160902 (02)

Josie versucht immer brav zu sein. Sie ist z. Zt. die ruhigste im Wurf

Josie und Kashmir 20160902 (01)
Joy 20160902 (02)

Joy ist ein kleiner Sonnenschein

Joy 20160902 (01)

Jeany macht sich derweil an Omas Puschen zu schaffen

K4-Wurf 20160902 (03)
K4-Wurf 20160902 (04)
K4-Wurf 20160902 (02)
K4-Wurf 20160902 (01)

Bei den kleine K’s ist es noch ruhig und friedlich. Sie ahnen noch nichts Böses…

Kamee jr 20160902 (01)

Kamee protestiert lautstark gegen die rüde Behandlung…

Kamee jr u Jeany 20160902 (01)
Kashmir und J4 Wurf 20160902 (01)

Dem kleinen Kashmir ist die Sache mit den Großen gar nicht geheuer…

Josie, Kashmir und Joy 20160902 (01)
Jamey, Kashmir und Joy 20160902 (01)

Aber er steht die Sache tapfer durch 🙂


 

Jeden Morgen tragen wir die Gewichte in die jeweilige Tabelle ein. Wer es verfolgen möchte, kann die Tabellen unter den Würfen (J4-Wurf und K4-Wurf) unter der Karteikarte „die Familie“ einsehen.

K4-Wurf 20160823 farbverbessert

3 Hochzeiten in 3 Wochen, Hitzeprobleme beim J4-Wurf, K4-Wurf neu angelegt

Zwischen Babybetreuung, Bilder machen, Homepagepflege und normalem Alltag haben wir in den letzten drei Wochen noch unsere letzten Hündinnen für dieses Jahr gedeckt. Meistens zieht eine Läufigkeit die nächste nach sich und insgesamt waren es mit den alten Mädchen und denen, die jetzt keinen Wurf haben sollten 6 läufige Hündinnen über einen Zeitraum vom 4 Wochen. Das bringt natürlich viel Unruhe bei den Rüden und wir müssen in der Zeit das Rudel strikt trennen. Aber so nach und nach geht auch das vorbei und wir freuen uns auf die kommende Zeit.

Ob auch alle drei Hündinnen tragend sind, kann man zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht sagen. Das muss einfach abgewartet werden. Aber wir haben aus dem Anlass unsere Nachwuchsplanung aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.


 

K4-Wurf 20160823 (02) farbverbessert

K4-Wurf eine Woche alt (mehr Bilder und Bericht des Wurfes unter http://sheltieseite.de/k4-wurf.html )

Während die kleinsten bei den Babys gut an Gewicht zunehmen und eine tolle Entwicklung zeigen, scheinen die älteren unter der momentanen Hitze zu leiden. Das macht sich vor allen Dingen an der z. Zt. geringen Gewichtszunahme bemerkbar. Obwohl sie schon 5 mal am Tag zusätzliches Futter zur Muttermilch angeboten bekommen, fressen sie nicht genug. Dazu kommt, dass die Zähnchen durchgebrochen sind und die Mama keine Lust mehr hat, stundenlang bei ihnen zu liegen und zu stillen. Obwohl wir den ganzen heißen Tag lang alle Terassentüren und Fenster zurammeln, wird es gegen Nachmittag doch ziemlich warm. Da freut man sich auf den Sommer und dann wird es doch zuviel….

IMG_9007-z

Neue Fotos von den Welpen

Josie, Jumper, Joy und Jeany 20160821 (12)

J4-Wurf, geb. 29.07.2016 (1,0) tricolour, (0,3) blue-merle
im Alter von 3 Wochen

v.l.n.r.:
Josie (Bumblebee Mountains Just a blue Paint Josie)
Jumper (Bumblebee Mountains Jolly Jumper in black)
Joy (Bumblebee Mountains Just a little Joy) und
Jeany (Bumblebee Mountains Jeany Peppy Lee)

 

Unser J-Wurf ist nun 3 Wochen alt und entwickelt sich prächtig. Mittlerweile haben sie auch ihre Namen bekommen und einen größeren Auslauf, denn sie tapsen schon ganz schön in der Gegend rum. Dabei kann man allerdings schon mal die Mama aus den Augen verlieren, denn die Äuglein sind zwar auf, aber so richtig sehen tut man noch nicht. Also quiekt und quakt man den ganzen Tag halbblind in der Gegend rum und trinkt nicht mehr genug, was man auch an der geringeren Gewichtszunahme merkt.

D.h. für uns: ab heute Abend wird versucht zuzufüttern. Mal schauen, ob sie es schon mögen.

Neue Fotos gibt es auch unter ihrer Homepageseite www.sheltieseite.de/j4-wurf.html
(Auf der Seite des Wurfes hat jeder Welpe einen einzelnen Reiter bekommen, den man nur antippen muss, um auf dessen persönliche Bilder zu kommen. Unter Familie sind die allgemeinen Informationen und Bilder auf denen mehrere oder alle zu sehen sind, sowie evtl. Filme und die Gewichtstabelle)


 

K4-Wurf 20160821 (13)

K4-Wurf, geb. 15.08.2016 (2,0) tricolour, (0,1) blue-merle
im Alter von 1 Woche

Unsere Kleinsten sind nun 1 Woche alt und legen tüchtig an Gewicht zu. Der Wurf ist insgesamt sehr lebhaft und fit und macht absolut keine Sorgen.
Da der Aufbau ihrer eigenen Seite noch ein bißchen dauert und es noch wenige, nicht besonders gute Fotos gibt, möchten wir sie vorab hier schon mal veröffentlichen:

  • K4-Wurf 20160821 (04)
  • K4-Wurf Hündin 2016082 (13)
  • K4-Wurf Hündin 2016082 (08)
  • K4-Wurf Hündin 2016082 (04)
  • K4-Wurf Hündin 2016082 (15)
  • K4-Wurf Hündin 2016082 (06)
  • K4-Wurf Hündin 2016082 (16)
  • K4-Wurf Hündin 2016082 (19)
  • K4-Wurf 20160821 (11)
  • K4-Wurf Ruede 1 2016082 (01)
  • K4-Wurf Ruede 1 2016082 (18)
  • IMG_9432
  • K4-Wurf Ruede 1 2016082 (17)
  • K4-Wurf Ruede 1 2016082 (13)
  • K4-Wurf 20160821 (09)
  • K4-Wurf 20160821 (12)
  • K4-Wurf Ruede 2 2016082 (04)
  • K4-Wurf Ruede 2 2016082 (03)
2b7165c51fdd3b80419366da1786aa57_Zelda Ostern 2008 014-k

Abschied von Zelda

e8286516d08a4032b393fc3867ad6806_Zelda-Sommer-2009(001)
ce4ff035b3ec06262141c9040538421c_Zelda Ostern 2008 011-k
f38031e8468e7550ed0282a11bb7838c_Zelda-Sommer-2009(003)
e82bef77332da301fd2eb7104fe154a7_Zelda-k

Black Zelda-Melina of Burning Mountain

06.06.2005 – 18.08.2016

c630447601dd0eacc03066375469cd2c_R-Wurf mit Mama Zelda 20100526(1)

Während wir noch alle im „Babyglück“ schwelgten und an nichts Böses dachten, merkten wir gar nicht, dass sich unsere Zelda ganz langsam und leise von uns verabschiedete.
Letzte Woche fing sie an zu husten und wir wollten mit ihr nach dem Wochenende zum Tierarzt, denn eine Erkältung ist lästig und muss nicht sein. Montagmorgen (im Saarland ein Feiertag) stand sie morgens plötzlich nicht mehr auf. Eine Röntgenuntersuchung brachte eine schreckliche Wahrheit ans Licht: Zelda hatte vermutlich einen Tumor im Herzen. Es war riesengroß und sie bekam wenig Luft. Die Blutgerinnung schien auch gestört, denn sie litt nun auch noch an unerklärlichem Nasenbluten.
Aber man hofft ja immer und die Tierärztin gab uns Medikamente mit. Vielleicht können wir ja noch ein paar unbeschwerte Wochen oder sogar Monate herausschlagen. Es sollte nicht sein. Sie stand zwar Dienstagmorgen wieder auf den Beinen, aber traute sich nicht mehr richtig hinzulegen. Selbst angebotene Leckereien wollte sie nicht mehr annehmen. Um sie nicht leiden zu lassen, blieb uns nichts anderes übrig, als heute Morgen einen ganz schweren Gang zu gehen.

Was uns bleibt sind ein paar Fotos, viele schöne Erinnerungen an eine bis zur letzten Woche topgesunde, hübsche Hündin, ihre wunderschöne Tochter Yule und Enkelin Lilly und ganz viel Traurigkeit…..

K4-Wurf 20160815 (01)

Bienes Welpen sind da!

Nach einer langen durchwachten Nacht kamen sie endlich am 66. Tag zur Welt: 2 Buben in tricolour und 1 Mädchen in blue-merle. Obwohl sich die Geburt ewig hingezogen hat und Biene für die letzten beiden Welpen Wehenspritzen gebraucht hat, sind Mutter wie Kinder wohlauf und die Kleinen haben alle schon von alleine direkt an Mamas Zitzen getrunken. Sie sind auch munter und haben sehr gute Gewichte.

An dieser Stelle nur ein paar undeutliche Rotlichtfotos, aber die Hebamme ist fix und foxy. Morgen oder übermorgen wird es dann „gescheite“ Fotos geben.

K4-Wurf 20160815 (02)
K4-Wurf 20160815 (05)

K4-Wurf, geb. 15.08.2016
3.15 Uhr Hündin blue-merle 210g
5.40 Uhr Rüde tricolour mit kleinem Kragen 180g
6.23 Uhr Rüde tricolour mit kleinem Nackentupfer 220g

Seite 1 von 4